Bankverbindung

BAWAG PSK

Kärntnerstrasse 391

8054 Graz

IBAN:

AT45 6000 0803 1017 3812

Aktuelles

Antrag auf Mitgliedschaft für die Berufsvertretung
Antrag auf Mitgliedschaft für die Berufs
Open Office Writer 133.0 KB

                     Diplom Sozialbetreuerin oder             Diplom Sozialbetreuer/Behindertenarbeit

Berufsbild:


Der Aufgabenbereich der Diplom-Sozialbetreuerin oder des Diplom-Sozialbetreuers mit dem Schwerpunkt Behindertenarbeit umfasst alle Aufgaben, die auch der Fach-Sozialbetreuerin oder dem Fach-Sozialbetreuer für Behindertenarbeit obliegen. Er umfasst auch Tätigkeiten der Pflegehilfe. Zusätzlich gehört die Entwicklung von Konzepten und Projekten betreffend Arbeit oder Begleitung von Menschen mit Behinderung auf der Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse dazu. Diese werden eigenverantwortlich durchgeführt und evaluiert. Folgende Tätigkeiten werden zusätzlich ausgeübt:

  • Eigenverantwortliche Durchführung der personenzentrierten Lebensplanung
  • Eigenverantwortliche Anwendung der aktuell anerkannten und wissenschaftlich fundierten Konzepte und Methoden der Pädagogik, wie basale Stimulation, basale Kommunikation, basale Aktivierung und dergleichen
  • Eigenverantwortliche Anwendung unterstützender, erweiternder und alternativer Kommunikationsmittel wie Gebärden und Symbole unter Einsatz elektronischer Hilfsmittel


Tätigkeitsfelder:


Als Diplom-Sozialbetreuerin oder Diplom-Sozialbetreuer mit dem Schwerpunkt Behindertenarbeit sind Sie in folgenden Einrichtungen tätig:

  • Wohngruppen für Menschen mit Behinderung
  • psychosozialen und sozialpädagogischen Wohngruppen
  • Werkstätten für Menschen mit Behinderung
  • Familienentlastungsdiensten
  • Sonderpädagogischen Einrichtungen (als Stützpädagogen)
  • Schülertagesbetreuung
  • Leitungsaufgaben

                   Diplom Sozialbetreuerin oder           Diplom Sozialbetreuer/Behindertenbegleitung

Berufsbild:


Der Aufgabenbereich der Diplom-Sozialbetreuerin oder des Diplom-Sozialbetreuers mit dem Schwerpunkt Behindertenbegleitung umfasst alle Aufgaben, die auch der Fach-Sozialbetreuerin oder dem Fach-Sozialbetreuer für Behindertenbegleitung obliegen. Er umfasst auch Tätigkeiten der Unterstützung in der Basisversorgung. Zusätzlich gehört die Entwicklung von Konzepten und Projekten betreffend Arbeit oder Begleitung von Menschen mit Behinderung auf der Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse dazu. Diese werden eigenverantwortlich durchgeführt und evaluiert. Folgende Tätigkeiten gehören zusätzlich zum Aufgabenbereich:

  • Eigenverantwortliche Durchführung der "personenzentrierten Lebensplanung"
  • Eigenverantwortliche Anwendung der aktuell anerkannten und wissenschaftlich fundierten Konzepte und Methoden der Pädagogik, wie basale Stimulation, basale Kommunikation, basale Aktivierung und dergleichen.
  • Eigenverantwortliche Anwendung unterstützender, erweiternder und alternativer Kommunikationsmittel wie Gebärden und Symbole unter Einsatz elektronischer Hilfsmittel.


Tätigkeitsfelder:


Als Diplom-Sozialbetreuerin oder Diplom-Sozialbetreuer für Behindertenbegleitung sind Sie in folgenden Einrichtungen tätig:

  • Wohngruppen für Menschen mit Behinderung
  • psychosozialen und sozialpädagogischen Wohngruppen
  • Werkstätten für Menschen mit Behinderung
  • Familienentlastungsdiensten
  • Sonderpädagogischen Einrichtungen (als Stützpädagogen)
  • Schülertagesbetreuung
  • Kinderdörfern
  • Leitungsaufgaben